🌼 Frühlingszeit = Aperitivo-Zeit: Mix dir mit Shochu und Sake tolle Low-ABV-Drinks 🍸🌼

Kinmon Ryogoku Kesennuma Yuzu-Sake

Kinmon Ryogoku Kesennuma Yuzu-Sake

Kakuboshi

Normaler Preis €39,99

Einzelpreis€55,54 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Der Kinmon Ryogoku Kesennuma ist ein köstlicher Yuzu-Sake aus dem Hause Kakuboshi. Verwendet werden ausschließlich lokale Yuzu-Früchte aus der Stadt Kesennuma. Der Saft der Yuzus wird mit feinstem Premium-Sake der Brauerei gemischt. Der Kinmon Yuzu Sake ist extrem erfrischend. Eine tolle Symbiose aus Süße, Bitterkeit und Säure zeichnen dieses tolle Produkt aus. Großartig mit Soda, pur und als Zutat für prickelnde Cocktails!

Beschreibung

Der Kinmon Ryogoku Kesennuma Yuzu-Sake wird von Kakuboshi in Kesennuma in der Präfektur Miyagi hergestellt. Bei der Produktion wird der Saft von lokalen Yuzu-Früchten mit dem Tokubetsu Honjozo Sake „Benkaku“ der Brauerei gemischt. Das Ergebnis ist ein frischer und komplexer Yuzu Sake, der ab dem ersten Schluck überzeugt.

Die Yuzu ist eine asiatische Zitrusfrucht, die sehr wahrscheinlich ihren Weg über China nach Japan fand. Sie sieht aus wie eine Zitrone, ist allerdings sehr viel größer, denn sie kann den Umfang einer Orange erreichen. Allerdings liefert die Yuzu sehr viel weniger Saft als die Zitrone. Das Fruchtfleisch ist sauer-aromatisch, leicht bitter und saftig.

Beim Kinmon Yuzushu zeigt sich der herbe und bittersüße Geschmack der Yuzu sehr deutlich. Die pikanten Aromen sorgen für eine belebende Frische. Pur und gut gekühlt ist dieser Yuzu-Sake ein toller Aperitif. Mit Soda gemischt oder als Zutat für Cocktails kann er ebenso zum Einsatz kommen. Die Brauerei empfiehlt, den Yuzushu im Winter auch warm zu genießen (mit warmem Wasser verlängert, „Oyuwari“).

Nach dem Öffnen unbedingt im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 7 Tagen verbrauchen!

Japanischer Yuzu Sake (Yuzushu)
Nettofüllmenge: 720 ml
Alk.: 10% vol
Abgabe nur an volljährige Personen 
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Adalbertstraße 37-38, 10179 Berlin

Über Kakuboshi

Kakuboshi wurde 1908 in Kesennuma, Miyagi Präfektur, gegründet. Die Brauerei trafen mehrere Schicksalsschläge überaus schwer: Nach einem Großbrand 1929 wurden die Gebäude komplett zerstört. Im folgenden Jahr errichtete die Familie den Firmensitz an gleicher Stelle wieder. Seit 2003 gilt die Sake Kura als eingetragenes materielles Kulturgut Japans. Beim verheerenden Erdbeben im Jahr 2011 wurde das Erdgeschoss des Gebäudes weggeschwemmt und der zweite Stock schwer beschädigt. Die Brauerei wurde im Mai 2016 komplett wieder aufgebaut und ist nach wie vor als national registriertes materielles Kulturgut zertifiziert. Der Sake der Brauerei ist vielfach prämiert und gilt als besonders leicht und frisch. Sein Aroma ist nicht zu stark und passt besonders gut zu Meeresfrüchten, dem kulinarischen Aushängeschild der Präfektur Miyagi. Kakuboshi ist ein kleiner Betrieb mit 30 Mitarbeitern, die Hälfte ist in der Produktion tätig.

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen