Aichi Craft Gin Kiyosu - Ginza Berlin

Aichi Craft Gin Kiyosu

Kiyosuzakura Brewery

Normaler Preis €34,99

Einzelpreis€69,98 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Der Aichi Craft Gin Kiyosu von der Kiyosuzakura Brewery hat seinen Namen von der gleichnamigen Aichi-Präfektur, in der er produziert wird. Zum Einsatz kommen zehn unverwechselbare Botanicals aus der japanischen Pflanzenwelt, darunter drei sehr spezielle, die aus verschiedenen Städten der Präfektur stammen: Kintoki-Ingwer, Nishio-Matcha und Gamagori Mikan Mandarine. Der Aichi Gin zeichnet sich durch feine Zitrus- und Wacholdernoten sowie ein ausgewogenes Aroma aus. Ein toller Gin, der die japanische Gin-Landschaft absolut bereichert.

Beschreibung

Der Aichi Craft Gin Kiyosu wird von der Kiyosuzakura Brewery produziert, die schon seit 1853 Sake braut. Bereits seit einigen Jahrzehnten stellt das Unternehmen auch Shochu und Liköre, etwa Umeshu, her, und nun auch Gin. Die zehn verwendeten Botanicals sind Wacholderbeere, Kümmel, Zitronenschale, Sansho Pepper, Zimt, Kamille, Koriander, Nishio-Matcha, Schale der Mikan Mandarine und Kintoki-Ingwer. Dem Kintoki-Ingwer wird übrigens eine besondere Heilkraft zugesprochen, und der Nishio Matcha gilt aufgrund seiner Ausgewogenheit, dem eleganten Aroma und den feinen Umaminoten als einer der besten Grüntees Japans. Die Wacholdernote ist zu Beginn im Vordergrund, bevor sich der Geschmack der Mikan-Mandarine und der anderen Botanicals entfaltet. Mit 40% vol ist der Aichi etwas leichter als die meisten anderen japanischen Gins.

Bei der Foodex 2019 in Tokyo sicherte sich der Aichi Craft Gin sowohl den Gold Award als auch den Product Appreciation Award. Der Aichi Craft Gin hat eine elegante Komplexität und eignet sich sehr gut als Gin & Tonic sowie für Cocktails, ist aber auch pur ein Genuss. Wir empfehlen ein neutrales Tonic mit wenig Süße.

Japanischer Gin
Nettofüllmenge: 500 ml
Alk.: 40% vol   
Abgabe nur an volljährige Personen 
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Melchiorstr. 26, 10179 Berlin

Über Kiyosuzakura Brewery Corp.

Die Kiyosuzakura Brewery wurde 1853 gegründet und hat ihren Sitz in Kiyosu in der Präfektur Aichi auf Japans Hauptinsel Honshu. Seit über 160 Jahren hat man sich hier auf das Brauen von Sake konzentriert, doch seit einigen Jahrzehnten stellt das Unternehmen auch Shochu, Liköre, zum Beispiel Umeshu, Wein und nun auch Gin her. Kiyosu befindet sich an Rand von Nagoya-City, wo die drei Flüsse Kiso Ibi, Kiso und Nagara für einen sehr fruchtbaren Boden sorgen. Diese Umgebung bietet ideale Voraussetzungen zum Sakebrauen, aber auch für die Produktion von hochwertigen Spirituosen.

Das Unternehmen ist sehr fortschrittlich und umweltbewusst und arbeitet viel an neuen Verpackungsformen. So wird zum Beispiel ein beliebter Umeshu der Brauerei nur noch in Getränkekartons und nicht mehr in Flaschen abgefüllt, was sich in der Ökobilanz positiv auswirkt.

 

 

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen