⛩️ Shochu, Awamori, Sake, Gin, Umeshu und mehr! Das Beste aus Japan findest du bei uns! 🌸 Versandkostenfrei ab 150€! 💰

Nobu The Sake
Nobu The Sake - Ginza Berlin
Nobu The Sake
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Nobu The Sake
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Nobu The Sake - Ginza Berlin
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Nobu The Sake

Nobu The Sake

Hokusetsu Brewery

Normaler Preis €34,99

Einzelpreis€69,98 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Nobu The Sake ist ein eleganter und fruchtiger Junmai Daiginjo mit frischen Noten von Birne, Melone, Litschi und Pfirsich, und besticht zudem durch seinen floralen Geschmack. Am Gaumen zu Beginn sehr weich, weicht die süße Frucht am Ende einem langen und filigranen Abgang. Nobu The Sake wird exklusiv von der Hokusetsu Sake Brewery für den international gefeierten Star-Koch Nobu Matsuhisa, dem wohl erfolgreichsten japanischen Koch der Welt, produziert. 

Beschreibung

Für Nobu The Sake werden zwei verschiedene Reisarten verwendet, die jeweils einen Poliergrad von 40 bzw. 45 Prozent aufweisen. Hergestellt wird dieser Premium-Sake von der Hokusetsu Sake Brewery auf Sado Island in der Präfektur Niigata, die dort seit 1872 Sake braut. Die Produkte von der Insel Sado haben sowohl in Japan selbst als auch im Ausland einen exzellenten Ruf für die Qualität ihres Sake. Nobu The Sake wird exklusiv für die 56 Nobu-Restaurants und 36 Hotels in 22 Ländern hergestellt und erfreuet dort zahlreiche Gäste, darunter auch zahlreiche Prominente.

Im Foodparing passt dieser köstliche Tropfen ideal zu Fisch, hellem Fleisch und süßen Desserts. Diesen Sake möchte gut gekühlt genossen werden. Wir empfehlen dafür ein spezielles Sake-Glas oder alternativ ein Weißweinglas.

Japanischer Junmai Daiginjo Sake
Reispoliergrad: 40% & 45%
Nettofüllmenge: 500 ml
Alk.: 15% vol
Abgabe nur an volljährige Personen
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Pfalzburger Straße 20, 10719 Berlin

Über Nobu

Nobel, nobler, Nobu: Nobu Matsuhisa, geboren am 10. März 1949, ist ein preisgekrönter und international gefeierter Koch, der für seine Fusion Cuisine bekannt ist. Ruhm erlangte er dadurch, traditionelle japanische Gerichte mit peruanischen Einschlägen zu kombinieren.

Nobu lernte das Sushi-Handwerk in Tokyo, bevor es ihn nach Peru zog, um dort eine Sushi-Bar zu eröffnen. Zunächst wurde er durch die andere Kultur sowie die komplett anderen regionalen Zutaten vor eine große Herausforderung gestellt, die jedoch nach und nach seine Kreativität weckte. Er probierte sich an neuen Gerichten und entwickelte den heute hochgelobten und vielfach gefeierten „Nobu-Style“.

Sein erstes Restaurant eröffnete Nobu unter dem seinen Nachnamen Matsuhisa 1987 in Beverly Hills. Matsuhisa war ein sofortiger Erfolg und wurde ein Magnet für Food-Liebhaber und Prominente. Hier, in seinem ersten Restaurant, begann seine langjährige Freundschaft und Geschäftsbeziehung mit dem Schauspieler und Regisseur Robert De Niro. De Niro wollte unbedingt zusammen mit Matsuhisa ein Restaurant in New York City aufmachen und konnte den talentierten Koch hiervon überzeugen. 1994 eröffnete das erste Nobu Restaurant in New York und war sofort ein Erfolg. Heute gibt es 32 Nobu Restaurants auf fünf Kontinenten verteilt, und alle haben die Nobu Sake der Hokusetsu Shuzo Sake Brauerei im Programm. In diesem Sinne: Kanpai!

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter: 10% Willkommensrabatt

Abonniere jetzt unseren Newsletter, und sichere Dir Deinen 10% Willkommensrabatt auf fast das gesamte Sortiment!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen