Mayan No Tsubuyaki Soba Shochu - Ginza Berlin

Mayan No Tsubuyaki Soba Shochu

Unkai Shuzo

Normaler Preis €43,99

Einzelpreis€62,84 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Der Mayan No Tsubuyaki Shochu von Unkai Shuzo ist ein Soba Shochu (Buchweizen Shochu) der Extraklasse. Er lagert mindestens drei Jahre in Ebenholz-Fässern in einem stillgelegten Eisenbahntunnel der Kyushu-Railways in der kleinen Stadt Gokase. Die Temperatur hier in der Präfektur Miyazaki ist das ganze Jahr über konstant niedrig, die Luft besonders klar und der Shochu wird geschmacklich von der Natur stark beeinflusst. Dominant sind erfrischende, mineralische und süßliche Noten vom Buchweizen sowie vom Fass.

Beschreibung

Der Mayan No Tsubuyaki Shochu hat ein komplexes Aroma, eine tiefe Textur und einen angenehm fruchtigen Duft. Sorgfältig ausgesuchter Buchweizen kommt ebenso zum Einsatz wie das besonders weiche und saubere Wasser, das die knapp 4.000 Einwohner-Stadt Gokase durch den gleichnamigen Fluss umgibt. Dieser Soba Shochu wird mit weißem Koji sowie Reis-Koji hergestellt, nachdem der Buchweizen erhitzt und zermahlen wird, um die Schale sanft zu entfernen. Die Lagerung in den Ebenholz-Fässern in dem alten Eisenbahntunnel der Japan Railways (JR), der als Naturlager fungiert, gibt dem Mayan No Tsubuyaki sein besonderes Aroma und seine goldene Farbe. Unkai Shuzo ist übrigens Erfinder des Soba Shochus, hier wurde 1974 zum allerersten Mal Buchweizen für die Shochu-Produktion verarbeitet. Der Mayan No Tsubuyaki überzeugte bereits in diversen Wettbewerben, unter anderem beim Monde Selection sowie bei der International Wine & Spirits Competition (IWSC), und holte jeweils Gold.

Mit 38% vol ist der Mayan Shochu stärker als die meisten Shochus. Er kann aufgrund dessen sehr gut straight und als Digestif zum Einsatz kommen. Köstlich ist er ebenso mit Eiswürfeln oder als Highball mit Soda. Im Foodpairing passt er besonders gut zu Käse, Pasta und Tempura sowie zu süßen Desserts.

Japanischer Shochu
Nettofüllmenge: 700 ml
Alk.: 38% vol
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Melchiorstr. 26, 10179 Berlin

Über Unkai Shuzo Co. Ltd.

Unkai Shuzo Co. wurde 1942 als Gokase Shuzo Ltd. gegründet und 1975 zu Unkai Shuzo umfirmiert. Zunächst produzierte das Unternehmen Wein, nach und nach erweiterte Unkai sein Sortiment auf Bier und Shochu. Der Hersteller ist bekannt für seine umweltfreundlichen Produktionsprozesse. So wurden an den Produktionsstandorten Miyazaki und Gokase Recycling-Center errichtet und in Bezug auf die Wiederverwertung der Reststoffe aus der Shochu-Produktion geforscht. 1999 gelang es dem Unternehmen erstmalig mit seiner patentierten Technologie, recyceltes Viehfutter herzustellen. Heute verkauft das Unternehmen sein Futter an Rinderfarmen im ganzen Land.

Unkai Shuzo ist zudem für sein exquisites Geschick bei der Produktion alkoholischer Getränke sowie sein Gespür für Trends bekannt. Denn hier wurde der aller erste Soba Shochu des Landes hergestellt. Interessanterweise produziert das Unternehmen auch „German Kölsch“ und „German Alt“ und brachte es in Japan erfolgreich auf den Markt. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Miyazaki auf Japans drittgrößter Insel Kyūshū, die als Geburtsort und Heimat des Shochus bekannt ist.

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen