Wa Bi Gin - Ginza Berlin

Wa Bi Gin

Hombo Shuzo

Normaler Preis €53,99

Einzelpreis€77,13 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Der fantastische und innovative Gin aus dem Hause Hombo Shuzo, den Machern des Mars Whisky, ist ein echter Knaller: Der Wa Bi Gin wird in der Tsunuki-Destillerie in Kagoshima produziert und steht mit seinen neun verwendeten Botanicals für die Natur rund um die gleichnamige Präfektur mit ihrer großen Hafenstadt. Verwendet werden unter anderem Ingwer, grüner Tee, Kumquat und Yuzu.

Beschreibung

Der Wa Bi, übersetzt „japanische Schönheit“, zeichnet sich durch subtile Noten der Yuzu-Frucht aus. In der Nase schließt sich ein angenehmes Aroma von Ingwer und den verwendeten Gewürzen an, während am Gaumen Noten von grünem Tee und Wacholder zu spüren sind. Im Finish zeigen sich die diversen Zitrusfrüchte. Als Grundlage für diesen Gin werden Reis und Koji-Reis verwendet, die zweimal destilliert werden, um einen Reisbrand zu erzeugen.
Die neun enthaltenen Botanicals sind Kumquat, Yuzu, grüner Tee, Zitrone, Bitterorange, Saigon Zimtblätter, Muschel-Ingwer, Shiso (jap. Kraut) und Ingwer.

Dieser Gin wird monatlich nur in einer kleinen Auflage produziert. Bei der „Cathay Pacific Hong Kong International Wine & Spirit Competition (HKIWSC)“ konnte der Wa Bi Gin im November 2017 bereits die „Gold Medal for Gin“ ergattern.

Der Wa Bi Gin ist gehaltvoll und trocken und eignet sich ideal zum pur trinken, für Gin Soda, Gin Tonic oder als Grundlage für Cocktails, zum Beispiel einen Martini.

Japanischer Gin
Nettofüllmenge: 700 ml
Alk.: 45% vol
Abgabe nur an volljährige Personen
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Melchiorstr. 26, 10179 Berlin

Über Hombo Shuzo

Hombo Shuzo Co. ist ein traditionsreicher Hersteller von alkoholischen Getränken, der 1872 gegründet wurde. Gegründet eigentlich, um Shochu zu produzieren, bemühte man sich 1949 um eine Whisky-Lizenz. 1985 klappte dies auch und die langersehnte Brennerei wurde in Shinshu eröffnet, um Whisky mit speziell japanischen Eigenschaften herzustellen. Die Brennerei ist in dem kleinen Dorf Miyada hoch oben in den japanischen Alpen in Nagano angesiedelt, 798 Meter über dem Meeresspiegel und nicht weit von Tokyo entfernt. Zunächst wurde nur im Winter Whisky produziert und die restlichen Jahreszeiten dafür genutzt, andere Spirituosen herzustellen. Wegen mangelnder Nachfrage wurde 1992 die Whiskyproduktion eingestellt, 2011 wagte man bei Hombo Shuzo den Neuanfang in Sachen Whisky. Mittlerweile hat sich das Unternehmen auch auf dem Whisky-Markt einen Namen gemacht. In Bezug auf Liköre und Shochu hatte die Brennerei niemals Schwierigkeiten, ihre Produkte an den Mann zu bringen. Diese wurden ohne Unterbrechungen hergestellt und sind in Japan und mittlerweile auch weltweit hochgeschätzt.

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen