Hokkaido Kiyosato Cask Shochu - Ginza Berlin

Hokkaido Kiyosato Cask Shochu

Kiyosato Brewery

Normaler Preis €29,99

Einzelpreis€42,84 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Der Hokkaido Kiyosato Cask Shochu wird seit 1975 von der Kiyosato Shochu Brewery hergestellt und ist der erste Kartoffel Shochu, der jemals in Japan produziert wurde. Es handelt sich hierbei in der Tat um einen Kartoffel Shochu, nicht zu verwechseln mit Süßkartoffel Shochu, der in Japan eine erheblich längere Tradition hat. Der Kiyosato Cask Shochu zeichnet sich durch seinen sehr sanften Geschmack aus, gepaart mit einer leichten Süße und Fruchtigkeit, die vom weißen Koji herrührt. Der Kiyosato Cask reift in Holzfässern, wodurch er seine Bernsteinfarbe sowie Holz- und leichte Vanillenoten erhält.

Beschreibung

Der Kiyosato Cask Shochu ist mit seinen 25% vol ein sehr leichter Shochu. In der Nase mutet er nahezu blumig an, die Kartoffelnote ist sanft und dezent. Das Finish ist lang und aromatisch mit einer deutlichen Süße, leichter Vanille und Fruchtigkeit. Er reift nach dem Destillieren sechs Monate in unbehandelten amerikanischen Eichenfässern. Grundstoff dieses Shochus sind Kartoffeln aus der Stadt Kiyosato, östlich von Hokkaido am Fuße der Halbinsel Shiretoko gelegen. Die Region ist für den Anbau ihrer qualitativ hochwertigen Kartoffeln in ganz Japan bekannt. Die Winter in dieser Region sind nicht allzu streng, was sich positiv auf die Kartoffelernte auswirkt. Auch der Kartoffel Shochu aus Kiyosato hat sich landesweit einen Namen gemacht. Kiyosato ist eine kleine Stadt mit etwa 4.000 Einwohnern und liegt in einer ländlichen Gegend am Fuße des Berges Mount Shari. Die Stadt ist gesegnet mit besonders klarem Wasser aus dem Shari River, der als einer der reinsten Flüsse Japans gilt. Der Kartoffel Shochu wird mit dem Unterlaufwasser des Mount Shari destilliert. Bei dem Kiyosato Shochu handelt es sich um einen Honkaku Shochu, also einen „echten“ Shochu, der nur einfach destilliert wird, um das volle Aroma zu erhalten. Für die Fermentation wird Reis-Koji verwendet. Neben dem großartigen Geschmack dieses Shochus fällt natürlich sofort das elegante Flaschendesign ins Auge. Dieses wurde 2015 mit dem Good Design Award ausgezeichnet.

Der Kiyosato Cask Shochu schmeckt straight und on the rocks, kann aber auch mit Soda verlängert oder zum Mischen für Longdrinks verwendet werden, zum Beispiel für einen Shochu Sour.

Den Kiyosato Shochu gibt es bei uns auch als nicht-fassgelagerte Variante.

Japanischer Shochu
Nettofüllmenge: 700 ml
Alk.: 25% vol
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Melchiorstr. 26, 10179 Berlin

 

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen