🌴 Direkt von der Insel der Hundertjährigen: Entdecke bei uns köstlichen Awamori! 島酒 🐟

Wa Bi Gin (New Design)

Wa Bi Gin (New Design)

Hombo Shuzo

Normaler Preis €59,99

Einzelpreis€85,70 pro  l

inkl. MwSt. zzgl Versand / Lieferzeit: 2-4 Werktage

Hombo Shuzo’s Wa Bi Gin in erscheint in komplett neuem Gewand, wurde optisch sowie geschmacklich modifiziert und vom Alkoholgehalt von 45% auf 47% verändert. Der Wa Bi Gin überzeugt mit 9 Botanicals aus der Präfektur Kagoshima, in der er produziert wird. Verwendet werden unter anderem Yuzu, Kumquat, Grüner Tee und Ingwer. Die Ingwernote ist zu Beginn sehr präsent, bevor die Zitrusaromen von Yuzu und Kumquat folgen. Ein toller Gin aus Japans Süden! 

Beschreibung

Hombo Shuzo ist Produzent des berühmten Mars Whisky, der Wa Bi Gin wird in der Tsunuki-Destillerie des Unternehmens in Kagoshima hergestellt. Wa Bi bedeutet übersetzt „japanische Schönheit“. Dieser tolle Gin zeichnet sich durch subtile Noten von Yuzu aus. In der Nase schließt sich ein schönes Aroma von Ingwer, Shiso und Kumquat an, während am Gaumen Noten von grünem Tee und Wacholder zu spüren sind. Die neun enthaltenen Botanicals aus der Präfektur Kagoshima sind Kumquat, Yuzu, Grüner Tee, Zitrone, Hetsuke Daidai (Bitterorange), Saigon Zimtblätter, Muschel-Ingwer, Shiso und Ingwer. Zudem gibt es zwei importierte Botanicals, und zwar Wacholderbeeren und Koriandersamen.

Außerordentlich schön ist zudem die neue Flasche, sowohl in ihrer strahlend blauen Farbe als auch im spektakulären Design.

Der Wa Bi Gin ist spannend und intensiv und zeigt mit seinen Botanicals die Aromen der Präfektur Kagoshima in Japans wunderschönem Süden. Er schmeckt pur, als Gin Tonic, Gin Sonic (mit Soda) und ist eine tolle Grundlage für spannende Cocktails.

Japanischer Gin
Nettofüllmenge: 700 ml
Alk.: 47% vol
Abgabe nur an volljährige Personen
Importeur: Ginza Berlin GmbH, Adalbertstraße 37-38, 10179 Berlin

Über Hombo Shuzo

Hombo Shuzo ist ein traditionsreicher Hersteller von alkoholischen Getränken, der 1872 gegründet wurde. Gegründet eigentlich, um Shochu zu produzieren, bemühte man sich 1949 um eine Whisky-Lizenz. 1985 klappte dies auch und die langersehnte Brennerei wurde in Shinshu eröffnet, um Whisky mit speziell japanischen Eigenschaften herzustellen. Die Brennerei ist in dem kleinen Dorf Miyada hoch oben in den japanischen Alpen in Nagano angesiedelt, 798 Meter über dem Meeresspiegel und nicht weit von Tokyo entfernt. Zunächst wurde nur im Winter Whisky produziert und die restlichen Jahreszeiten dafür genutzt, andere Spirituosen herzustellen. Wegen mangelnder Nachfrage wurde 1992 die Whiskyproduktion eingestellt, 2011 wagte man bei Hombo Shuzo dann einen Neuanfang in Sachen Whisky. Mittlerweile hat sich das Unternehmen auf dem Whisky-Markt einen Namen wieder gemacht. In Bezug auf Liköre und Shochu hatte die Brennerei niemals Schwierigkeiten, ihre Produkte an den Mann zu bringen. Diese wurden ohne Unterbrechungen hergestellt und sind in Japan, aber auch weltweit hochgeschätzt. Dies zeigt sich nicht zuletzt darin, dass das Unternehmen in globalen Spirit Competitions eine Goldmedaille nach der anderen gewinnt. Mittlerweile hat Hombo Shuzo in Japan drei Destillerien, neben der Mars Shinshu Distillery in Nagano gibt es noch die Tsunuki Distillery sowie die Chiran Distillery, beide in der Präfektur Kagoshima angesiedelt.

Schließen (Esc)

Ginza Berlin - Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, und erfahre als Erster von neuen Produkten, coolen Events und spannenden Insider-Tipps!

Alt genug?

Wir von Ginza Berlin unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite nutzen zu können.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen